Cross-Skating

Cross-Skating – der gesunde Ausdauersport

Du bist auf der Suche nach einer für Dich neuen Ausdauersportart mit anderen Bewegungsmustern? Du möchtest Dich auf Rädern fortbewegen, dabei die unterschiedlichsten Untergründe befahren und dies wenn möglich das ganze Jahr über?

Du willst Dich dynamisch, aktiv bewegen, dabei Dein Herz- Kreislauf-System anregen, Dein Immunsystem stärken und Deine allgemeine Fitness verbessern?

Dann probier es mal mit Cross-Skating!
(Achtung- dieser Sport hat Suchtpotential)

 

Was ist Cross-Skating?

Cross-Skating, auch unter dem Begriff Skiken bekannt, ähnelt vom Bewegungsablauf her sehr der Skatingtechnik im Skilanglauf und zählt somit zu den gesündesten und effektivsten Sportarten. Es ist ein Ausdauersport der Koordination, Kraft und Dynamik vereint.

Die Luftbereifung mit denen die Skates ausgestattet sind, macht sie sehr vielfältig. So ist es möglich, sich erschütterungsarm auf den unterschiedlichsten Untergründen, von Asphalt bis hin zu befestigten Waldwegen, fortzubewegen.

Dadurch, dass jeder Skate über eine sehr effektive Bremse verfügt, wird somit eine hohe Sicherheit gewährleistet und die Einsatzmöglichkeiten der Skates erweitern sich immens. Abfahrten mit unterschiedlichem Gefälle oder das Abbremsen an Straßenkreuzungen stellen kein Problem dar. Selbst bei Nässe lassen sich die Skates noch gut fahren und bremsen. Somit steht einem wetterunabhängigem Training das ganze Jahr über, nichts mehr im Wege. Dort wo Inliner an ihre Grenzen kommen, fängt der Spaß mit Cross Skates erst richtig an!

Ein weiterer Aspekt ist, dass durch den bewussten Stockeinsatz, neben der Beinmuskulatur im gleichen Maße die komplette Oberkörpermuskulatur beansprucht wird. Bis zu 90% aller Muskelgruppen werden trainiert und gestärkt. Gleichzeitig werden das Herz- Kreislauf-System und der Stoffwechsel angeregt und das Atemvolumen vergrößert. Des Weiteren werden die Bewegungskoordination, das Gleichgewicht und die Reaktionsfähigkeit durch das Skaten geschult und verbessert. Durch den runden und fließenden Bewegungsablauf ist dieser Ausdauersport äußerst gelenkschonend und für jedes Alter und jeden Fitnesszustand geeignet. Cross-Skating ist somit ein hervorragendes Ganzkörpertraining, das sich auch zur Gewichtsreduktion einsetzen lässt.

 

  • slider_CS/Bild-01.jpg
  • slider_CS/Bild-02.jpg
  • slider_CS/Bild-03.jpg
  • slider_CS/Bild-04.jpg
Cross-Skating Kurse

Um den richtigen Einstieg in diese komplexe Sportart zu finden, ist es sehr ratsam einen Cross-Skating Kurs zu belegen. In dem ca. 3 stündigen Anfängerkurs wird alles Wichtige vermittelt, um anschließend eigenständig Skaten zu können. Dies umfasst die richtige Brems- und Lauftechnik, den richtigen Stockeinsatz und Details für das richtige Equipment. Die Ausrüstung, sprich Cross Skates und Stöcke, werden gestellt. Wer über eine eigene Ausrüstung verfügt, kann diese mitbringen. Ein (Rad-) Helm ist Pflicht! Weitere Schutzausrüstung wie Knie- und Ellenbogenschützer ist ebenfalls sinnvoll. Wer keinen Helm und/oder Schützer hat, kann diese ebenfalls zum Kurs ausleihen.

 

Cross-Skating Kellerwald

Martina Krug
Cross-Skating - Trainerin (DSV/Skike)
34537 Bad Wildungen
Tel.: 05621 96 97 42
Mobil: 0175 44 08 774
E-Mail: info@cross-skating-kellerwald.de