Archiv

Weserradweg von Höxter- Godelsheim bis Bad Karlshafen

Bei herrlichstem Frühlingswetter ging es heute auf dem Weserradweg von Höxter- Godelsheim bis Bad Karlshafen und zurück entlang. Ausgangspunkt war die Freizeitanlage der Godelsheimer Seenplatte. Hier hat man gleich mehrere Möglichkeiten auf den Weserradweg zu gelangen. Das erste Stück, egal für welche der drei Varianten man sich entscheidet, führt über einen gepflasterten Weg, danach entweder auf Asphalt oder eben ein kurzes Stück Cross bis zum Weserradweg.
   
Ich entschied mich für die Variante die nach fast 2 km einen Crossanteil für ebenfalls ca. 2 km aufweist und sich sehr gut befahren ließ.
Dann war er erreicht, der Weserradweg.
Nach kurzer Zeit erschien auch schon die erste Brücke mit angrenzender Rastmöglichkeit.
 
Weiter ging es, immer der Sonne entgegen, Genuss pur!
 
Die Schafe waren schon mit der Uferpflege beschäftigt…
…und die Eselsfamilie wenig später gerade dabei, wach zu werden Lachend.
Weiter ging es durch immer leicht wechselnde Landschaft.
   
Kurz vor Herstelle gibt es die Möglichkeit die Weser zu verlassen um nach Bad Karlshafen zu gelangen, oder man fährt weiter neben der Weser entlang, wie ich es getan habe. Dieser Weg endet aber an der Fährstelle. Um Nach Bad Karlshafen zu gelangen muss man nun ein Stück durch den Ort und die Hauptstraße entlang fahren. Am Ortsende gibt es wieder einen seperaten Radweg, dieser führt allerdings direkt neben der Straße entlang. Nicht sehr schön und in regelmäßigen Abständen mit Kanaldeckeln bestückt, aber bis Bad Karlshafen ist es ja nicht mehr weit.
Kurz vor dem erreichten Ziel, ist der Hesse wieder im Heimatland angelangt Lächelnd.
Jetzt noch ein kleines Stück und das Ziel bzw. der Wendepunkt ist erreicht.
Nach einer kleinen Rast ging es dann auf den Rückweg, der es in sich hatte, denn es herrschte teilweise recht ordentlicher Gegenwind.
Wieder an der Godelsheimer Seenplatte angelangt, nahm ich diesmal einen etwas anderen Weg zum Parkplatz zurück und konnte so noch einen wunderbaren Blick auf den See werfen und die Tour auf den letzten Metern ausklingen lassen. Wirklich sehr schön hier und bei dem Wetter einfach nur toll!!!
Hier die Strecke bei GPSies und weitere Informationen zum Weserradweg.